Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V.

Präsident Lutz Hangartner heißt Sie beim BDFL herzlich willkommen.

Bund Deutscher Fußball-Lehrer e.V. - BDFL

Der BDFL wurde 1957 von 129 Profitrainern - darunter u. a. Sepp Herberger, Paul Osswald, Dettmar Cramer, Herbert Widmayer, Heinz Lucas - gegründet und umfasst heute rund 4.600 Mitglieder.

BDFL-Mitglieder haben die höchsten Trainerlizenzen:

  • Fußball-Lehrer-Lizenz (1. bis 3. Profiliga)
  • A-Lizenz (Oberliga, Regionalliga)

Der Organisationsgrad der Trainer im BDFL liegt bei rund 73 Prozent - und dies bei einer freiwilligen Mitgliedschaft. Fast alle Profitrainer sind Mitglied im BDFL. Der Deutsche Fußball-Bund empfiehlt laut seiner Ausbildungs-/Trainerordnung allen Fußball-Lehrern und A-Lizenz-Trainern, Mitglied im BDFL zu sein. Der BDFL ist ein moderner Berufsverband mit klassischen Aufgabenfeldern. Hauptaufgabengebiet ist die Fortbildung der Trainer. Jährlich veranstaltet der BDFL in seinen acht Verbandsgruppen rund 30 Fortbildungstagungen sowie einen Internationalen Trainer-Kongress (ITK), darüber hinaus Workshops und Fortbildungsreisen zu Top-Clubs im In- und Ausland.

Mehr über den BDFL finden Sie in den einzelnen Rubriken.

BDFL Bundesgeschäftsstelle

Daimlerring 4
Gebäude Nord
65205 Wiesbaden
Tel. 06122-7048060
Fax 06122-7048055

´